Unser Geschäft hat an den Adventsamstagen bis 16 Uhr (1. und 2. Advent) bzw. 18 Uhr (3. und 4. Advent) geöffnet.
Bitte beachten Sie die weiteren Infos.

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.9.00 - 18.30 Uhr
Samstags

9.30 - 15.00 Uhr

Adresse / Anfahrt

Kölner Straße 16 a+b
41812 Erkelenz
Anfahrtsskizze


Öffnungszeiten & Anfahrt

Adventskalender DIY: Überraschung im Glas

So versüßen Sie Freunden und Familie die Weihnachtszeit: Wir von Viehausen zeigen Ihnen, wie Sie mit ein bisschen Sprühfarbe und Glanzlackmarker 24 leere Marmeladen- und Einmachgläser in einen wunderschönen Upcycling-Adventskalender verwandeln.

Adventskalender DIY: Upcycling mit Glas

Sie haben dieses Jahr doch nicht so viel Marmelade eingekocht wie gedacht? Die Kinder haben unzählige Nutellagläser verputzt? Leere Einmach- und Marmeladengläser können ganz schnell zu einem großen Berg anwachsen. Aber anstatt sie dem Glascontainter zu übergeben, können Sie daraus etwas ganz Neues gestalten: Einen Upcycling-Adventskalender zum Beispiel.

Blick auf einen Tisch, an dem zwei Hände einen Upcycling-Adventskalender aus leeren Marmeladen- und Einmachgläsern gestalten. Die Gläser sind mit Sprühfarbe von Edding in grau, rosa und türkis eingefärbt, die Hände zeichnen mit einem Glanzlackmarker Ziffern und weihnachtliche Zeichnungen auf.

Bevor Sie die Gläser beschriften, muss die Sprühfarbe komplett trocken sein.

Materialien für den Adventskalender aus Glas

  • 24 leere Marmeladen-, Einmach- oder Weckgläser in unterschiedlichen Formen und Größen (mit Deckel)
  • Sprühfarbe, zum Beispiel von Edding
  • Pappe/Folie zum Abdecken
  • Glanzlackmarker, zum Beispiel von Edding
  • Kleinigkeiten für die Befüllung, zum Beispiel Süßigkeiten, Teebeutel, Kerzen …

Die meisten Materialien zum Basteln erhalten Sie in unserem Geschäft in Erkelenz. Vor allem bei Sprühfarbe und Lackmarkern kommt es auf die Qualität an: Die Sprühfarbe sollte einfach zu handhaben sein sowie gut und gleichmäßig decken. Die Farbe der Glanzlackmarker muss auch auf glatten Oberflächen zu 100 Prozent decken, die Stifte sollten einen satten Tintenauftrag haben, ohne zu kratzen und zu kleckern. Wir von Viehausen empfehlen Ihnen dafür die Produkte von Edding: Sprühfarben und Glanzlackmarker dieser Marke sind für die Gestaltung des Do it yourself-Adventskalenders ideal, außerdem sind Sprühdosen und Marker in vielen verschiedenen Farben erhältlich, die sich toll gegenseitig ergänzen. Kommen Sie in unserem Geschäft vorbei und stellen Sie sich Ihre persönliche Lieblingskombi zusammen!

Blick von oben auf einen Upcycling-Adventskalender aus leeren Marmeladengläsern: Gläser und Deckel sind mit Sprühfarbe von Edding in grau, rosa und türkis eingefärbt mit Hilfe von Glanzlackmarkern von Edding mit kleinen, weihnachtlichen Zeichnungen versehen.

Welche Farben gefallen Ihnen? Es gibt viele verschiedene Kombinationsmöglichkeiten.

So gestalten Sie den Adventskalender aus Glas

  1. Besprühen Sie 24 leere Marmeladen- und Einmachgläser mit Sprühfarbe. Wir von Viehausen haben uns mit den drei Farbtönen Anthrazit, Mauve und Türkis für moderne und frische Farben entschieden, genauso können Sie mit Dunkelgrün und Rot auch klassische Weihnachtsfarben wählen. Achten Sie beim Sprühen unbedingt darauf, die Umgebung gut mit Pappe oder Folie abzudecken – wo Permanentspray einmal haftet, kann sie nur sehr schlecht entfernt werden.
  2. Besprühen Sie die Deckel der Einmach- und Weckgläser in einem anderen Farbton als das jeweils dazugehörige Glas.
  3. Lassen Sie Gläser und Deckel mehrere Stunden gut trocknen.
  4. Beschriften und belettern Sie die Gläser mit Hilfe von Glanzlackmarkern mit den Zahlen 1 bis 24 in unterschiedlichen Fonts und ergänzen Sie sie um kleine, weihnachtliche Sketchnotes und Doodles wie Kerzen, Sterne oder Schneeflocken.
  5. Zeichnen Sie auch auf die Deckel der Gläser kleine, weihnachtliche Illustrationen.
  6. Lassen Sie die Schriftzüge gut trocknen und befüllen Sie die einzelnen Gläser mit Kleinigkeiten.
Anleitung Upcycling-Adventskalender aus Glas basteln, Schritt 1: Leere Marmeladen- und Einmachgläser mit Sprühfarbe besprühen.

Besprühen Sie Glas und Deckel mit Sprühfarbe in verschiedenen Farbtönen – unbedingt die Umgebung gut abdecken!

Anleitung Upcycling-Adventskalender aus Glas basteln, Schritt 2: Besprühte Marmeladengläser mit Glanzlackmarkern mit den Ziffern 1 bis 24 beschriften.

Wenn alles staubtrocken ist, beschriften Sie die Gläser mit Glanzlackmarkern mit den Ziffern 1 bis 24.

Anleitung Upcycling-Adventskalender aus Glas basteln, Schritt 3: Besprühte Einmachgläser mit kleinen, weihnachtlichen Zeichnungen versehen.

Zeichnen Sie kleine Illustrationen wie Eiskristalle oder Kerzen auf Deckel und Gläser.

Anleitung Upcycling-Adventskalender aus Glas basteln, Schritt 4: Die gestalteten Marmeladengläser mit weihnachtlichen Geschenken befüllen.

Befüllen Sie die Gläser mit weihnachtlichen Überraschungen.

Adventskalender DIY: Praktische Tipps für die Umsetzung

Damit die Upcycling-Überraschung zur Weihnachtszeit gelingt, geben wir von Viehausen Ihnen ein paar hilfreiche Tipps mit auf den Weg:

  • Kontraste erzeugen: Wählen Sie Farbkombinationen, die zueinander passen und sich ergänzen. Dazu gilt die Faustregel: Helle Schrift auf dunklem Grund und dunkle Schrift auf hellem Grund.
  • Gläser über Nacht trocknen lassen: Es ist wichtig, dass die Sprühfarbe staubtrocken ist, bevor Sie die Marmeladengläser mit den Markern beschriften – sonst riskieren Sie, dass alles verschmiert.
  • Unterschiedliche Fonts nutzen: Belettern Sie die Gläser in verschiedenen Schriftarten , so machen sie noch mehr Eindruck. Wechseln Sie auch zwischen Ziffern und ausgeschriebenen Zahlen.
  • Glanzlackmarker in verschiedenen Strichbreiten verwenden: Nutzen Sie unterschiedliche Stiftstärken, um gröbere oder feine Effekte in den Schriftzügen und Illustrationen zu erzeugen.
  • Ideenpool für weihnachtliche Illustrationen: Sie brauchen etwas Input für einfache Doodles und Zeichnungen? Nutzen Sie die Suchfunktion von Pinterest, hier warten viele Ideen auf Sie.
  • Platzierung des Do it yourself-Adventskalender: Damit der Upcycling-Adventskalender bestmöglich zur Geltung kommt, sollte er den Beschenkten am 01. Dezember an einem schönen Ort erwarten: Drapieren Sie die Gläser beispielsweise auf einer schönen Anrichte oder einem hübschen Buffetschrank, auf der Fensterbank oder wie wir in einer rustikalen Holzkiste mit einer Lichterkette.
  • Achtung: Berühren sich die Gläser gegenseitig, kann es sein, dass die Sprühfarbe etwas absplittert. Nutzen Sie Filz oder Transparentpapier, um eine Zwischenschicht zu erzeugen und die Oberfläche zu schützen.
  • So wird es noch nachhaltiger: Lassen Sie sich die Gläser nach dem Weihnachtsfest zurückgeben, so können Sie sie jedes Jahr wiederverwenden und neu befüllen.
Leere Marmeladengläser, die mit Sprühfarbe von Edding in den Farben rosa, grau und türkis angesprüht wurden, stehen auf einer Malerdecke, daneben steht eine Sprühdose in rosa.

Besprühen Sie direkt mehrere Gläser und Deckel in einem Farbton, so sind Sie schneller.

Mehrere Gläser eines Upcycling-Adventskalenders aus leeren Marmeladen- und Einmachgläsern stehen aufgereiht auf einem Tisch. Zu sehen sind verschiedene Handletteringzüge und Illustrationen auf den Gläsern.

Verwenden Sie unterschiedliche Schriftarten, um Spannung zu erzeugen.

Nahaufnahme von drei Packungen Glanzlackmarkern von Edding in verschiedenen Farben, mit deren Hilfe ein Upcycling-Adventskalender aus leeren Marmeladen- und Einmachgläsern gestaltet wird.

Achten Sie bei den Glanzlackmarkern darauf, dass die Farbe gut deckt – sonst leidet die Optik.

Detailaufnahme von zwei Packungen Glanzlackmarkern von Edding, mit deren Hilfe ein Upcycling-Adventskalender aus leeren Marmeladen- und Einmachgläsern gestaltet werden kann.

Mit unterschiedlichen Strichbreiten können Sie bei Schrift und Doodles verschiedene Effekte erzielen.

Drei Gläser aus einem Upcycling-Adventskalender aus leeren Marmeladen- und Einmachgläsern stehen auf einem Tisch, davor liegen zwei weiße Glanzlackmarker von Edding.

Wie wäre es mit einem Bilderrätsel oder einer kleinen Rechenaufgabe? Werden Sie kreativ!

Nahaufnahme eines Upcycling-Adventskalenders aus leeren Marmeladen- und Einmachgläsern, der mit Sprühfabre und Glanzlackmarkern von Edding gestaltet wurde.

Eine Lichterkette setzt den Adventskalender aus Glas schön in Szene.

Detailaufnahme eines Upcycling-Adventskalenders aus leeren Marmeladen- und Einmachgläsern: In Handlettering ist "sechzehn" auf ein Glas geschrieben, drumherum stehen weitere Gläser und ist eine Lichterkette drapiert.

Mischen Sie die Reihenfolge, so kann jeder Adventsmorgen mit der Suche nach dem richtigen Glas beginnen.

Detailaufnahme eines Upcycling-Adventskalenders aus leeren Marmeladen- und Einmachgläsern: Mit Transparentpapier zwischen den Gläsern wird die Farbe vor Absplittern geschützt.

Eine Zwischenschicht wie Transparentpapier schützt die die Sprühfarbe vor dem Absplittern.

Ideen für den Adventskalender: Damit können Sie die Gläser befüllen

Der Upcycling-Adventskalender ist fertig, aber Sie wissen nicht, was Sie hineinpacken sollen? Hier finden Sie Ideen für die Befüllung:

  • Süßigkeiten
  • Gesunde Snacks, zum Beispiel Nüsse oder Trockenobst
  • Tee
  • Heiße Schokolade am Stiel
  • Müsliriegel
  • Kerze
  • Glühweingewürz
  • Seife oder festes Shampoo
  • DIY-Geschenkanhänger zum selbst beschriften
  • Peeling
  • Gesichtsmaske
  • Warme Socken
  • Selbstgemachtes Badesalz
  • Kleine Weihnachtskugeln/Weihnachtsdeko
  • Krippenfiguren
  • Plätzchenförmchen oder Ausstechförmchen
  • Nagellack
  • Gutschein für …
    … eine Massage
    … eine Schlittenfahrt
    … einen Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt
    … einen Kinobesuch
    … einen Ausflug zur Eisbahn
    … Frühstück im Bett
  • Selbstgebackene Plätzchen
  • Kärtchen mit Mantras, Motivationssprüchen, Zitaten und schönen Gedanken

Video: Glanzlackmarker von Edding an Weihnachten

Sie suchen noch mehr DIY-Inspiration rund um Weihnachten? Dann schauen Sie, was man mit den Gloss Paint Markern von Edding noch alles gestalten kann.